Schnelltest positiv: wie bekomme ich einen PCR-Test?

Schüler/innen, die morgens in der Schule einen positiven Schnelltest haben, können ohne Termin beim Drive-in-Testzentrum beim Rathaus St. Georgen zu den Öffnungszeiten einen PCR-Test machen.

Nach einem positiven Schnelltest in der Schule müssen die Schüler/innen von den Eltern abgeholt werden – oder sie können selbstständig heimgehen.

Wir geben den Schüler/innen als „Nachweis“ die Testbescheinigung der Schule über einen positiven Schnelltest mit, oder die Eltern bekommen diesen von uns, wenn sie ihr Kind abholen.

Damit können Sie dann zum Schnelltest-Zentrum gehen. Sie müssen die Krankenversichertenkarte mitbringen.

 

Hier die Öffnungszeiten:

Montag                09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Dienstag              13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch            14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag         09.00 – 12.00 Uhr
Freitag                 08.00 – 12.00 Uhr

 

Dieses Angebot zum schnellen PCR-Test ohne Termin gilt nur für symptomfreie Schüler/innen, die eine St. Georgener Schule besuchen und morgens in der Schule positiv getestet wurden. Das erleichtert den Eltern hoffentlich den Zugang zum PCR-Test. Danke an die Stadtverwaltung und die beteiligten Arztpraxen, dass Sie den Schüler/innen des Schulnetzwerkes dieses unkomplizierte Vorgehen ermöglichen.

Ansonsten gilt für das Drive-in-Testzentrum, dass man da nur mit vorher gebuchtem Termin hingehen kann.

Infos und link zum Anmelden auf der homepage der Stadt Georgen:

 

Medizinisches Drive-In Testzentrum - St. Georgen im Schwarzwald (st-georgen.de)

positiver Schnelltest - was passiert jetzt?

Zur Zeit werden alle Schüler*innen, die nicht geimpft oder genesen sind, 3x wöchentlich mit einem Schnelltest in der Schule getestet. Es gibt immer wieder Unklarheiten, wie mit einem positiven Test oder mit Krankheitssymptomen umzugehen ist, auch die Quarantäneregeln sind für viele verwirrend. Daher hat das Kultusministerium hat für alle Eltern und Schüler*innen eine Übersicht zum Verhalten im Zusammenhang mit Corona erstellt. Diese finden Sie zum Download hier unten:

Download
2022-01-05 Merkblatt - Und was passiert
Adobe Acrobat Dokument 212.6 KB

Unterricht nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien im Neuen Jahr alles Gute und Gesundheit.

Der Unterricht beginnt nach den Weihnachtsferien wieder am 10. Januar 2022 nach regulärem Stundenplan und in vollständiger Präsenz.

Wir müssen weiterhin strikt die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten: häufiges Händewaschen, generelle Maskenpflicht, Abstand, Lüften. Nur in den Pausen im Freien dürfen die Masken abgenommen werden, wenn der Abstand zu anderen Personen eingehalten wird.

Sie müssen Ihrem Kind jeden Tag eine medizinische Maske mitgeben.

In der 1. Woche nach den Ferien werden alle Schüler*innen und Lehrer*innen täglich getestet, auch die Geimpften, Ausnahmen von der Testpflicht nur für Personen mit 3. Auffrischungsimpfung (Booster).

Da die Omikron-Variante besonders ansteckend sein soll, ist es wahrscheinlich, dass die Infektionszahlen steigen und wir mehr positive Testergebnisse in der Schule haben werden.

Sie müssen also an jedem Testtag unbedingt erreichbar sein. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Kind abholen können oder dass es nach Hause geschickt werden kann.

 

Wir werden alles tun, um den Präsenzunterricht solange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Wenn jedoch die Situation eintritt, dass auch mehrere Lehrkräfte gleichzeitig krank werden sollten oder in Quarantäne sein müssen, können wir den Präsenzunterricht nicht mehr für alle gewährleisten. Es kann dann notwendig sein, dass einzelne Klassen zeitweise zu Hause bleiben müssen.

 

Sportunterricht ist unter den Corona-Bedingungen leider nur unter besonderen Einschränkungen möglich. Er darf zwar ohne Maske, aber dafür ausschließlich kontaktarm erfolgen. Da fallen einige beliebte Aktivitäten weg. Eine Ausweichmöglichkeit ist Sport/Bewegung im Freien. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind an den Tagen, an den Sportunterricht auf dem Stundenplan steht, wetterfest gekleidet ist.

Elterngespräche und Gremiensitzungen werden in nächster Zeit telefonisch oder als Videokonferenz stattfinden. Die Klassenlehrer*innen werden das Vorgehen mit Ihnen absprechen. 

herzliche Grüße,

G. Burgmaier-Fehrenbach

Schulleitung

Testen zu Hause

Download
05 - Erklärung zur durchgeführten Testun
Adobe Acrobat Dokument 235.5 KB
Download
2020-10_23_Hygieneplan zum Umgang mit CO
Adobe Acrobat Dokument 616.1 KB