Sonderpädagogisches

Bildungs- und Beratungszentrum

mit dem Förderschwerpunkt Lernen


Nachmittagsbetreuung: Mitarbeiter/in gesucht

 

Haben Sie Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Können Sie sich vorstellen, ein paar Stunden in der Woche Schülern zu helfen?

 

An unserer Schule gibt es im Rahmen des Jugendbegleiter-Programms eine Nachmittagsbetreuung für Schülerinnen und Schüler bis Kl. 6.

Wir suchen ab Dezember 2019 eine weitere Person, die unser Betreuungsteam an 1-2 Nachmittagen pro Woche verstärkt, zeitlicher Umfang insgesamt 3-6 Stunden pro Woche.

 

Die Tätigkeit umfasst: Betreuung beim Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und gemeinsames Spielen drinnen und draußen.

 

Sie erhalten für diese Tätigkeit eine Entlohnung, die steuerfrei ist, da diese Tätigkeit als Ehrenamt gilt.

 

 

Wenn Sie Vorerfahrungen in diesem Bereich haben oder auch eine pädagogische Ausbildung: umso besser. Das ist aber nicht grundsätzlich erforderlich. Sie werden von erfahrenen Lehrkräften mit den Aufgaben vertraut gemacht und angeleitet.

 

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, rufen Sie uns an: Tel. 07724-87163

 

oder schreiben Sie eine e-mail an: sbbz-st.georgen@t-online.de

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wer wir sind

 

Das sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen (ehemals Förderschule) ist eine Schule, an der Kinder und Jugendliche mit umfassenden und lang andauernden Lernproblemen und Entwicklungsverzögerungen ein differenziertes Bildungsangebot erhalten.

Was wir leisten

 

Die Kinder und Jugendlichen erhalten in unserer Schule die Chance, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln und ihre Kenntnisse zu erweitern. Sie werden so gefördert und gestärkt, dass sie eine stabile Persönlichkeit und das notwendige Selbstbewusstsein für ihre individuelle Leistungsfähigkeit und -bereitschaft entwickeln können.

Ziel ist es , dass die Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen erwerben, mit denen sie ihr berufliches und privates Leben selbstständig gestalten und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.